www.schiffe-und-mehr.com
www.schiffe-und-mehr.com

Die Welt der Schiffe / Fischereifahrzeuge

Langleinen-Fänger EA 305 ANNA von 2001

Bei der EA 305 ANNA handelt es sich um einen großen, als Vollfroster ausgestatteten Langleinen-Fänger, mit dem in isländischen Gewässern nach Kabeljau gefischt wird. 

 

Das Schiff wurde 2001 für die Craigport Ltd. in Wexford, Irland gebaut und "Avro Chieftain" getauft. 2004 wurde das Schiff nach Neuseeland verchartert und 2008 an die norwegische Firma Carisma Fish A.S. in  Måløy verkauft. Diese ließ das Schiff modernisieren und in "Carisma Star" umbenennen. 2013 übernahm die isländische Firma Samherji h.f. aus Akureyri das Schiff und gab ihm seinen heutigen Namen. 

 

Eine Besonderheit dieses Schiffs ist, dass die Langleine über ein Loch ("Brunnen" genannt) im Schiffsrumpf ausgebracht wird und nicht über das Heck oder die Seite wie sonst meist üblich. Diese Technik verhindert, dass sich Seevögel in der Langleine verhaken und ungewollt getötet werden. Das unten stehende Youtube-Video verdeutlicht die Technik und ermöglicht einen Blick in das Innenleben des Schiffs.

Daten der "EA 305 ANNA"

Baujahr / Bauwerft: 2001 / Umø Sterkoder A.S., Kristiansund, Norwegen
Modernisierung: 2008

Schiffsdaten: 52.0 m lang, 11.3 m breit, 4.95 m Tiefgang, 1425 BRZ

Antrieb: Deutz M.W.M. Typ SBV8M628 Dieselmotor mit 1650 kW

Registrierung: MMSI - 251377000, IMO - 9244738

Derzeitiger Heimathafen: Akureyri, Island

Bisherige Namen: "WD 8 Avro Chieftain" (2001), "SF-10-V Carisma Star" (2008), "EA 305 ANNA" (2013)

 

Verfolgen der ANNA auf MARINETRAFFIC.COM

 

Fotos

Die folgenden Bilder der EA 305 ANNA wurden 2017 im isländischen Hafen Akureyri aufgenommen (Copyright Klaus Intemann 2017).

Auf einen Blick

www.schiffe-und-mehr.com

Die Homepage von Klaus Intemann mit Informationen über Modellschiffe und ihre realen Vorbilder.

Kontakt

Ich beantworte gerne Ihre Fragen rund um das Thema Schiffe. Bitte nutzen Sie das Kontaktformular.