www.schiffe-und-mehr.com
www.schiffe-und-mehr.com

Die Welt der Schiffe / Fischereifahrzeuge

Ringwaden-Trawler FD 64 HØGIKLETTUR von 1987

Der heute (2017) auf der Färöern registrierte Trawler "Høgiklettur FD 64" wurde 1987 in Schweden gebaut und war unter mehreren Namen im Einsatz.

 

Es handelt sich um einen Ringwaden-Fänger. Beim Ringwaden-Fang wird ein großes Stellnetz ausgebracht, mit dem Fischschwarm ringförmig eingekreist wird und das dann am unteren Ende unten zusammen gezogen wird (siehe nebenstehendes Bild, Quelle Wikipedia). Mit Ringwadennetzen werden zumeist kleinere Schwarmfische wie Hering, Makrelen oder Blauer Wittling gefangen.

 

Die "Høgiklettur FD 64" besitzt als Ringwadenfänger keine große Aufschleppe im Heck wie bei klassischen Heckfängern, sondern nur eine kleine zum Einbringen des leeren Netzes. Die Beute wird mit einem Schlauchsystem aus dem geschlossenen Ringwadennetz abgesaugt. Das nachfolgende Youtube-Video zeigt den Trawler unter seinem früheren Namen "Christian í Grótinum KG 690" beim Fang von Blauem Wittling in unruhiger See. 

Daten der "Høgiklettur FD 64"

Baujahr / Bauwerft: 1987 / FEAB Marstrandverken, Marstrand, Schweden

Schiffsdaten: 87 m lang, 13 m breit, 7.2 m Tiefgang, 1647 BMT

Antrieb: B&W Alpha 12V28/22-DVO Dieselmotor mit 2.640 KW

Registrierung: MMSI - 231110000", IMO - 8615265

Derzeitiger Heimathafen: Fuglafjørður, Färöer

Vorherige Namen: "Altaire" (1987), "Kings Cross" (1994), "Christian i Grotinum KG 690" (2001),  Christian KG 692 (2011-2013)

 

Verfolgen der HØGIKLETTUR auf MARINETRAFFIC.COM

 

Fotos

Die nachfolgenden Bilder wurden 2016 im färingischen Hafen Eiði aufgenommen (Copyright Klaus Intemann 2016).

Auf einen Blick

www.schiffe-und-mehr.com

Die Homepage von Klaus Intemann mit Informationen über Modellschiffe und ihre realen Vorbilder.

Kontakt

Ich beantworte gerne Ihre Fragen rund um das Thema Schiffe. Bitte nutzen Sie das Kontaktformular.