www.schiffe-und-mehr.com
www.schiffe-und-mehr.com

Die Welt der Schiffe / Frachttragende Großsegler

Viermastbark LISBETH / 1891

Die Viermastbark LISBETH wurde 1890/91 in Workington, UK, auf der Werft von Richard Williamson & Son gebaut und auf den Namen "Pendragon Castle" getauft. Sie und ihre fünf Schwesterschiffe waren gelungene Konstruk­tionen und wurden als "Workington Sisters" für ihre schnellen Reisen bekannt. Zwei der Schwestern gingen noch unter britischer Flag­ge verloren, die anderen vier wurden Ende des 19. Jahrhunderts allesamt nach Deutschland verkauft. Die "Pendragon Castle" ging 1898 an den Hamburger Reeder Hans Hinrich Schmidt und wurde in LISBETH umgetauft. Unter diesem Namen fuhr sie bis 1927, bevor sie unweit ihres Bauorts in Großbritannien abge­wrackt wurde.

Schiffslebenslauf Viermastbark LISBETH
Historie 074 Viermastbark Lisbeth.pdf
PDF-Dokument [426.2 KB]

Sämtliche gezeigten Fotos stammen aus den Jahren 1900 bis 1926. Sie sind nach bestem Wissen der Verfassers nach deutschen Recht nicht mehr urheberrechtlich geschützt.

Auf einen Blick

www.schiffe-und-mehr.com

Die Homepage von Klaus Intemann mit Informationen über Modellschiffe und ihre realen Vorbilder.

Kontakt

Ich beantworte gerne Ihre Fragen rund um das Thema Schiffe. Bitte nutzen Sie das Kontaktformular.