www.schiffe-und-mehr.com
www.schiffe-und-mehr.com

Die Welt der Schiffe / Frachttragende Großsegler

Viermastbark PINMORE von 1882

Pinmore (Zeitungsfoto von 1917)

Der Viermaster PINMORE lief am 28. Okto­ber 1882 in Port Glasgow, Schottland, vom Stapel. Sie war das erste stählerne Schiff mit Viermast-Takelung, wobei sie ursprünglich als Viermastvollschiff geriggt war. Bereits 1885 wurde sie jedoch zur Viermastbark umgerüstet. Der Windjammer blieb während seiner gesamten Fahrenszeit im Besitz von britischen Reedern und wurde von diesen im 19. Jahrhundert vorwiegend in der Fahrt zur nordamerikanischen Westküste und im 20. Jahrhundert hauptsächlich in der Australienfahrt eingesetzt. Nach 34 Dienstjahren wurde die PINMORE am 19. Februar 1917 vor der brasilianischen Küste durch den deutschen Hilfskreuzer "S.M.S. Seeadler" angehalten und am selben Tag nach Übernahme der Besatzung versenkt.

Schiffslebenslauf der Viermastbark PINMORE
Historie 106 Viermastbark Pinmore.pdf
PDF-Dokument [853.6 KB]
Die hellgrau gestrichene Viermastbark PINMORE in einem unbekannten Hafen (State Library of South Australia, A D Edwardes Collection, ca. 1910, PRG 1373/11/38, Copyright des Originalfotos erloschen).

Auf einen Blick

www.schiffe-und-mehr.com

Die Homepage von Klaus Intemann mit Informationen über Modellschiffe und ihre realen Vorbilder.

Kontakt

Ich beantworte gerne Ihre Fragen rund um das Thema Schiffe. Bitte nutzen Sie das Kontaktformular.