www.schiffe-und-mehr.com
www.schiffe-und-mehr.com

Die Welt der Schiffe / Frachttragende Großsegler

Vollschiff HENRY B HYDE / 1884

Die HENRY B. HYDE im New Yorker Hafen (nach einem Gemälde von J. Stobart)

Das 1884 für die Westküstenfahrt nach San Fran­cisco gebaute Vollschiff  HENRY B. HYDE war zu diesem Zeitpunkt das größte in Maine vom Stapel gelaufenen Holz­schiff. Dieser Nachfahre der klassischen Klip­per gilt als der Endpunkt der Entwicklung hölzerner Rahseg­ler in der USA. Das Schiff blieb zeitlebens in US-ame­ri­kanischen Besitz und vollendete dabei 16 Rei­sen von der US-Ostküste in den Pazi­fik und zurück. Auf der 17. Ausreise strandete die HENRY B. HYDE im Februar 1904 ca. 10 Seemeilen südlich von Kap Henry, Vir­ginia, nachdem die Schlepp­verbindung zu dem sie auf hohe See ziehenden Schlepper im Sturm gebrochen war.

Schiffslebenslauf des Vollschiffs HENRY B. HYDE
Historie 111 Vollschiff Henry B Hyde.pdf
PDF-Dokument [118.0 KB]

Zeitgenössische Fotos der HENRY B.HYDE

Die HENRY B. HYDE unmittelbar vor dem Stapellauf im Jahre 1884 (Fotograf unbekannt)
Die HENRY B. HYDE 1890/91 (Fotograf unbekannt)
Undatiertes Foto der HENRY B. HYDE (Fotograf unbekannt)
Die HENRY B. HYDE nach der Strandung 1904 (Fotograf unbekannt)

Auf einen Blick

www.schiffe-und-mehr.com

Die Homepage von Klaus Intemann mit Informationen über Modellschiffe und ihre realen Vorbilder.

Kontakt

Ich beantworte gerne Ihre Fragen rund um das Thema Schiffe. Bitte nutzen Sie das Kontaktformular.