www.schiffe-und-mehr.com
www.schiffe-und-mehr.com

Originalschiffe / Die Schiffe von Island

Afjord-Boot HRAFN / 1974

Die HRAFN bei der Überführung nach Island 1974 (Museum Husavik, Fotograf unbekannt)

Die dauerhafte Besiedelung Islands begann im Jahre 874 mit der Ankunft des Wikingers Ingolfur Arnasons und seiner Mannschaft. Er verlies die Insel nach einer Erkundung zwar vorerst wieder, kehrte aber 877 mit seiner ge­samten Sippe auf mehreren offenen Lang­booten zurück und begründete die erste Sied­lung Islands. Im Andenken an die so genannte „Landnahme" vor 1100 Jahren erhielt die isländische Stadt Husavik 1974 vor Norwegen den Nachbau eines Langboots geschenkt, das auf den Namen HRAFN („Rabe") getauft und von einer vierköpfigen isländisch-norwegi­schen Besatzung nach Island gesegelt wurde. Dieses Åford-Boot befindet sich heute im kleinen, aber sehenswerten Heimat- und Schifffahrtsmuseum in Husavik im Norden Islands.

Download Schiffslebenslauf Aford-Boot HRAFN
Wenn Sie es nicht durch Anklicken mit der rechten Maustaste und Auswahl der Option "Ziel speichern unter ..." anders festlegen, erfolgt der Download automatisch in den "Download"-Ordner" Ihres PC's.
Historie 064 Aford-Boot Hrafn.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]

Das Afjord-Boot HRAFN im Heimat- und Schifffahrtsmuseum von Husavik, 2013

Auf einen Blick

www.schiffe-und-mehr.com

Die Homepage von Klaus Intemann mit Informationen über Modellschiffe und ihre realen Vorbilder.

Kontakt

Ich beantworte gerne Ihre Fragen rund um das Thema Schiffe. Bitte nutzen Sie das Kontaktformular.