www.schiffe-und-mehr.com
www.schiffe-und-mehr.com

Originalschiffe / Historische Schiffe

Hilfskreuzer ATLANTIS von 1939

Hilfskreuzer ATLANTIS im Juli 1941 im Südatlantik

Der Hilfskreuzer ATLANTIS führte 1940/41 die längste ununterbrochene Kriegsfahrt eines Kriegsschiffs beider Weltkriege durch. Er entstand 1939 aus dem Umbau des schnellen Motorfrachters "Goldenfels"der Reederei DDG Hansa. Nach heutigen Maßstäben unglaubliche 622 Tage lang war der als Frachter getarnte Hilfskreuzer auf See und versenkte dabei 22 gegnerische Handelsschiffe mit insgesamt 145.960 BRT. Am 22. November 1941 traf die ATLANTIS im Südatlantik auf den weit überlegenen britischen Schweren Kreuzer "Devonshire". Unter Beschuss außerhalb der Reichweite der eigenen Geschütze liegend, wurde der Hilfskreuzer von seiner Besatzung selbst versenkt.

Schiffslebenslauf Deutscher Hilfskreuzer ATLANTIS
Historie 081 Hilfskreuzer Atlantis.pdf
PDF-Dokument [439.4 KB]

Nachfolgend ein Filmdokument, das 1940/41 auf dem Hilfskreuzer ATLANTIS aufgenommen und 2009 auf Youtube veröffentlicht wurde. Es handelt sich um private Filmaufnahmen eines Bordarztes.

Links auf Websites mit weiteren Informationen:

GOLDENFELS: http://www.ddghansa-shipsphotos.de/goldenfels300.htm

ATLANTIS: http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Waffen/Atlantis.htm

Die nachfolgenden Fotos der "Goldenfels" bzw. ATLANTIS entstanden zwischen 1938 und 1941 und wurden bis auf das Foto der "Goldenfels" vermutlich von offiziellen Marinefotografen bzw. Kriegsberichterstattern aufgenommen. Existierende Schutzrechte sind dem Autor nicht bekannt. Wenn unwissentlich solche verletzt wurden, bittet der Verfasser um Mitteilung. Die betroffenen Bilder werden dann sofort entfernt.

Auf einen Blick

www.schiffe-und-mehr.com

Die Homepage von Klaus Intemann mit Informationen über Modellschiffe und ihre realen Vorbilder.

Kontakt

Ich beantworte gerne Ihre Fragen rund um das Thema Schiffe. Bitte nutzen Sie das Kontaktformular.