www.schiffe-und-mehr.com
www.schiffe-und-mehr.com

Die Welt der Schiffe / Fischereifahrzeuge

Ringwaden-Trawler FD 42 JUPITER von 1994

Der Ringwadenfänger FD 42 JUPITER wurde 1994 in Norwegen auf shetlandische Rechnung gebaut und unter dem Namen LK 429 Altair in Dienst gestellt. Nach mehreren Wechseln des Eigners und des Namens wurde das Schiff 2007 als Jupiter in Fuglafjördur auf den Färöern registriert.

 

Das unten stehende Youtube-Video zeigt die komplette Vorgehensweise beim Ringenwaden-Fang von den vorbereitenden Arbeiten im Hafen bis zum Einbringen des Fangs auf See. 

Daten der "Jupiter FD 42"

Baujahr / Bauwerft: 1994 /Langsten Skip & Båtbyggeri A/S, Tømrefjord, Norwegen

Schiffsdaten: 74.2 m lang, 13.6 m breit, 7.0 m Tiefgang, 2270 GT

Antrieb: Wärtsilä Wickmann, 9000 kW

Registrierung: MMSI - 231101000, IMO - 9087037

Derzeitiger Heimathafen: Gøta, Färöer

Vorherige Namen: Altair (1994), Magnarson (2004),  Åkerøy (2007), Jupiter (2007) 

 

Verfolgen der JUPITER auf MARINETRAFFIC.COM

 

Fotos

Die nachfolgenden Bilder wurden 2016 im färingischen Hafen Thorshavn aufgenommen, wo die JUPITER auf der dortigen Werft überholt wurde (Copyright Klaus Intemann 2016).

Auf einen Blick

www.schiffe-und-mehr.com

Die Homepage von Klaus Intemann mit Informationen über Modellschiffe und ihre realen Vorbilder.

Kontakt

Ich beantworte gerne Ihre Fragen rund um das Thema Schiffe. Bitte nutzen Sie das Kontaktformular.