www.schiffe-und-mehr.com
www.schiffe-und-mehr.com

Die Welt der Schiffe / Fischereifahrzeuge

Ringwadentrawler EA 710 MARGRET von 1996

Die MARGRET trägt ihren heutigen Namen erst seit 2015. Der für den pelagischen Ringwadenfang ausgerüstete Trawler wurde 1996 in Norwegen im Auftrag der Antares Fishing Company Ltd. mit Sitz in Whalsay, Shetland-Inseln gebaut. Sie erhielt den Taufnamen "LK 419 ANTARES".

 

2009 wurde die "Antares" von der Alkor-Werft in in Gdansk, Polen um insgesamt 8,4 m verlängert. Im vorderem Rumpfbereich wurde eine 6 m lange Sektion eingefügt und das Heck um 2,4 m verlängert. Der Tiefgang reduzierte sich durch den veränderten Auftrieb um 0,4 m. Außerdem wurde das Brückenhaus angehoben.

Anschließend lief das Schiff nach Norwegen und wurde von der Fa. Larsnes Mek. Verkstad AS mit einem neuen Fischhandhabungssystem einschließlich Schläuchen, Einwurfschächten und Fischseparatoren ausgestattet. 

 

Im Mai 2015 erfolgte dann der Verkauf nach Island an die Firma Samherji HF, die das Schiff in Akureyri as EA 710 MARGRET registrierte.

Daten der "EA 710 MARGRET"

Baujahr / Bauwerft: 1996 / Flekkefjord Slipp and Maskinfabrikk AS, Norwegen
Verlängerung: 2009 / Larsnes Mek. Verkstad AS, Norwegen

Schiffsdaten vor Verlängerung: 64.4 m lang

Schiffsdaten nach Verlängerung: 72.8 m, 2060 GT

Antrieb: Wartsila 12V32E Dieselmotor mit 9.280 KW

Registrierung: MMSI - 251384000, IMO - 9147150

Derzeitiger Heimathafen: Akureyri, Island

Vorherige Namen: "LK 419 Antares" (1996-2015)

 

Verfolgen der MARGRET auf MARINETRAFFIC.COM

 

Fotos

Die folgenden Bilder wurden 2017 im isländischen Hafen Akureyri aufgenommen, wo die MARGRET wegen eines mehrmonatigen Streiks isländischer Seeleute zeitweise aufgelegt war (Copyright Klaus Intemann 2017).

Auf einen Blick

www.schiffe-und-mehr.com

Die Homepage von Klaus Intemann mit Informationen über Modellschiffe und ihre realen Vorbilder.

Kontakt

Ich beantworte gerne Ihre Fragen rund um das Thema Schiffe. Bitte nutzen Sie das Kontaktformular.